CBD bei chronischen Schmerzen und Krämpfen

CBD natürlich Schmerz heilen

CBD eine Alternative bei Schmerzen?

Gerade in der allgemein Medizin kommen bei chronischen Schmerzen oft Medikamente zum Einsatz die ganz und gar nicht gut für unseren Körper sind. Opiode die nicht ohne Nebenwirkungen auftreten können.  Herkömmliche und freiverkäufliche Arzneimittel wie Aspirin, Ibuprofen oder Paracetamol helfen nur bei leichten bis mittelschweren Schmerzen und sorgen trotzdem für heftige Nebenwirkungen. Man muss sich mal bewusst machen das deutschlandweit jährlich ca. 2000 Menschen an den Nebenwirkungen von Schmerzmedikamenten Sterben.

Und so soll nun CBD als Wunderwaffe gegen Schmerzen helfen. Es gibt etliche Erfahrungsberichte die CBD hilfreich beim Einsatz gegen Migräne und Kopfschmerzen, Krämpfe und Spasmen, rheumatische Beschwerden, Regelschmerzen, Erkältungen und Halsschmerzen sowie bei einer Multiplen Sklerose sein kann.

Untersuchungen über den Zusammen Hang von Schmerzen und CBD

In einer Studie mit 66 Patienten mit MS und chronischen Schmerzen reduzierte eine Kombination aus CBD und THC die Schmerzen über 2 Jahre hinweg. Die Patienten in dieser Studie regulierten die Einnahme selbst und nahmen so viel, wie sie für richtig hielten. In einer weiteren Studie mit 189 Patienten nahmen diese über 6 Wochen lang eine Kombination aus THC und CBD was die Muskelverspannung, die Schmerzen, so wie Schlafstörungen erheblich reduzierte.

Im Jahr 2013 wurde eine Studie durchgeführt die sich auf spezielle Symptome bezog, nicht direkt auf eine MS Erkrankung. Hier zeigte sich das CBD dabei helfen kann Schmerzen zu lindern, Ermüdungserscheinungen zu reduzieren, spastische Lähmungen beseitigt und gegen eine Inkontinenz hilft. Alles Symptome die typisch sind für eine MS Erkrankung.

Schmerzpatienten, die ihre eigenen Erfahrungen darstellten, berichteten das starke Schmerzen auf ein erträgliches Maß reduziert werden konnten, mittelschwere und leichte Schmerzen verschwanden komplett. Außerdem berichteten die Betroffenen von einer Wohltuenden Entspannung die sich einsetzte die den Schlaf förderte. Ist der Schlaf zudem gefördert heilt der Körper sich zusätzlich.

Auch hier in Deutschland erfreut sich CBD einer wachsenden Beliebtheit, dennoch ist es noch nicht als Arzneimittel zugelassen, kann jedoch in vielen Apotheken oder Onlineshops bereits freiverkäuflich erworben werden.

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen
×
×

Warenkorb